Mehr Innovation im Unternehmen? „Kollaboration“ statt „Teamwork“ macht den Unterschied!

Von | 06/04/2020 | Blog, Innovation | 0 Kommentare

Projekt-Teams werden mit zunehmender Komplexität am Markt immer multidisziplinärer. Gegenseitiges Verständnis und eine Umgebung, die Kreativität fördert, sind der Schlüssel zum Erfolg.

Wachsender Marktdruck aufgrund Globalisierung, gestiegenen Kundenansprüchen und immer schneller werdendem technischen Wandel führt dazu, dass erfolgreiche Unternehmen mehr von klassischem Teamwork (Coordination) zu gleichzeitiger multidisziplinärer Zusammenarbeit (Collaboration) übergehen. Ohne diese ist nachhaltiger Erfolg heute kaum noch zu bewerkstelligen.

GASTAUTOR: FRITZ SEIDEL

Fritz Seidel ist Co-Owner von DAY8 Innovation Advisory. Mehr Informationen über unseren Gastautor und Experten für dieses Thema findest du unten.

    Warum Collaboration besser funktioniert als Teamwork

    Während im Teamwork Spezialisten an zugewiesenen Tätigkeiten auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten und so jeder seinen Beitrag leistet, wird bei Collaboration darauf gesetzt, dass alle Gehirne schon bei der Erarbeitung des Ziels mitdenken müssen, da die Gehirnleistung des Vorgesetzten in der heutigen Komplexität einfach nicht genug ist. Daher wird sowohl die Problemstellung, als auch der Lösungsansatz gemeinsam in maximal multidisziplinären Teams erarbeitet – Diversität als Schlüsselfaktor zum Erfolg.

    Mehr Gehirne denken besser als das vom Chef

    Um die besten Ergebnisse zu erzielen, müssen auch Arbeitsweisen umgestellt werden. Je unterschiedlicher die Teammitglieder, um so unterschiedlicher die Ideen. In den folgenden Diskussionen wird dann verglichen und Argumente gebracht, warum die eigene Idee die beste ist. Jedoch geht es schon lange nicht mehr um die eine wahre Idee. Jeder Teilnehmer ist im Raum um zur finalen Lösung mit seiner Expertise bei zu tragen. Co-Creation ist das Zauberwort.

    Co-Creation – funktioniert das?

    Um verschiedene Ideen zu kombinieren ist ein ganz neuer Wirtschaftszweig erblüht. Innovation entsteht heute oft in Workshops, die von neutralen Facilitatoren geleitet werden. Ihre Aufgabe ist es, mit modernen Collaborations-Methoden das Team dahin zu führen, alle relevanten Ideen im Raum zu einer optimalen Lösung zu kombinieren. Die Methoden sind dabei oft so trivial wie mächtig. Mit Post-Its, Skizzen und simplen Kreativitätstechniken wird Wertschätzung und Freude bei der Arbeit geschaffen, die seinesgleichen sucht. Das ursprüngliche Gegeneinander wird zum Miteinander. Teilnehmer solcher Workshops arbeiten nicht selten im Anschluss mit eben diesen Methoden im Alltag weiter, da sie ihnen mehr Spass an der Arbeit und bessere Ergebnisse liefern, als die oft über Jahre optimierte eigene Arbeitsweise.

    Copy with pride – Design Sprints als Multi-Tool

    Ein Beispiel für einen solchen strukturierten Workshop ist der Design Sprint. Als Kombination aus Design Thinking, Agile, Strategie und kognitiver Forschung wurde bei Google Ventures, dem Startup- Bereich von Google ein Workshop-Prozess geschaffen, der obige Elemente in einem 4-tägigen Workshop vereint. Auch wenn 4 Tage nach viel klingen, Google ist überzeugt, dass sie die Arbeit von mehreren Monaten in diesen wenigen Tagen abbilden können. Inzwischen wird dieser Prozess von anderen innovativen Grössen wie Lego und Slack als Erfolgsrezept gepriesen. Seit der Corona-Krise werden diese Workshops auch in virtuellen Settings angeboten. Eine spannende Entwicklung.

    Wer heute erfolgreich komplexe Probleme lösen möchte, sollte seine Firmenkultur von Teamwork hin zu echter Kollaboration entwickeln. Strukturierte Innovationsworkshops können ein guter Einstieg in dieses Thema sein, da es für die Mitarbeiter oft erstmalig ein wertschätzendes und konstruktives Miteinander in multidisziplinären Teams erlebbar macht.
    Portrait Fritz Seidel

    UNSER GASTAUTOR: Fritz Seidel

    Co-Owner DAY8 Innovation Advisory

    Fritz Seidel ist Experte im Bereich Strategie, Innovation, Transformation und Leadership. Auf Projektbasis arbeiten wir mit ihm und seiner Agentur DAY8 Innovation Advisory zusammen, um unseren Kunden ein breites Spektrum an Dienstleistungen bieten zu können.

    Sein Expertengebiet:

    • Workshops für Unternehmen im Bereich Innovation und Transformation
    • Design Sprints, Speed Workshops, Trainings in Innovation & Ideation, u.v.m.